Tipp: Umziehen mit Movinga! ->>
Tipp: Umziehen mit Movinga! ->>

Interview: Anton Rummel von Move24

Ante Krsanac, Anton Rummel und Marcel Rangnow, Management von Move24

Welches Problem wollen Sie mit Move24 lösen?

Wer umziehen möchte, sieht direkt die erste Seite der Lösung: In Seelenruhe umziehen zu können. Wir ziehen verlässliche Qualität in einen Markt ein, in dem es diese bislang so noch nicht gab. Der Gemütszustand von Menschen kurz vor dem Umzug ist aktuell vorsichtig ausgedrückt: angespannt. Das ändern wir. Mit der Erfahrung aus über 50.000 Umzügen haben wir Lösungen für alles parat. Wie auch aktuell mit der Möglichkeit des GPS Tracking Deines Umzugs, die wir als erste auf den Markt bringen. Und genau dieser Punkt, dem Umzugsunternehmen zu 100% zu trauen, auch Schwieriges lösen zu können, ist den Kunden sehr wichtig.

Und natürlich: Mit über 30.000 Umzügen pro Jahr können wir Logistik effizient planen. Leerfahrten werden vermieden, nebenbei einiges an CO2 eingespart. Aber vor allem wird Qualität so für den Kunden erschwinglich – zweites Problem gelöst.

Was waren die letzten wichtigen Neuigkeiten bei Move24?

Wichtige Neuigkeiten heißt für uns vor allem: Was macht das Umziehen unserer Kunden noch entspannter? Da haben wir gerade einen riesen Schritt gemacht. Jedes Umzugsteam hat ab jetzt ein Tablet mit der Move24 App dabei. Damit wird erstmals auch der gesamte Umzugstag digital erfasst. Das macht Szenarien möglich, wie per GPS den ganzen Umzug live zu tracken. Das heißt für den Kunden komplette Transparenz. Alles läuft digital, jederzeit einsehbar.

Was machen Sie besser als die Konkurrenz?

ImmobilienScout24 hat sich für Move24 als online Partner für Umzüge entschieden. Was für unsere Qualität ein schönes Lob ist – daher bekommen viele Kunden nahtlos ein Angebot für ihren Umzug, direkt nachdem sie eine Wohnung gefunden haben. Wer möchte, kann mit Move24 auch heute schon seinen Umzug zu 100% online buchen. Das ist nicht nur bequem, sondern spart auch Zeit. Außerdem regeln wir als erster Anbieter den ganzen Umzug digital. So dass auch in Kürze der Kunde selbst per GPS live tracken können, wo der Umzugswagen gerade ist. Für den Kunden wird also alles noch transparenter – und damit noch entspannter.

Welches sind Ihre wichtigsten Märkte?

Deutschland ist unser Kernmarkt. Anders gesagt: Wer in Deutschland umzieht, profitiert am schnellsten von neuen Services, die das Umziehen noch entspannter machen. Ansonsten operieren wir viele Umzüge in Frankreich, Großbritannien und Schweden.

Ist es leicht Ihr Geschäftsmodell in andere Länder zu exportieren?

Die Frage lautet eigentlich, ob andere Länder ähnliche Probleme haben. Ja, das betrifft in der Tat viele Länder. Verlässliche Qualität für einen Umzug zu finden, ist in vielerorts eine enorme Herausforderung. Das ändern wir – und das trifft auf einen riesigen Bedarf. Wir waren selbst überrascht von der Nachfrage. An der Umzugsbranche ist die Digitalisierung bisher vorbei gegangen. Das ändern wir – und wer umzieht, profitiert.

Was schreiben Sie über die Gründung von Move24 in Ihren Memoiren?

Ich denke, da müsste ich mit meinem Co-CEO Ante Krsanac gemeinsam an unseren Memoiren schreiben. Wahrscheinlich steigen wir einfach noch einmal einmal ein mit der Situationsbeschreibung von Umzügen, bevor es Move24 gab. Das können sich dann unsere Kinder schon gar nicht mehr vorstellen, dass es mal anders ging, als mit Move24 auf einen Klick das ganze Leben umzuziehen.

19. März 2017

Auch interessant:

Tipp: Movinga